Dorus-Sadat Komplex entstand nach dem Tod des älteren Sohns von Amir Temur – Dzhachangir (1376). Das Mausolem hat kegelförmige Kuppel. In Mausoleum befindet sich das Grab vom Dzhachangir. Laut anderer Version wurde das Mausoleum zu Ehren von Heiligem Hasrati Imam aufgebaut.

Auf dem Gelände des Komplexes befindet sich auch die Gruft von Amir Temur. Man vermutet, dass da auch das Grab vom Umar Scheich befindet.

Man fand hier den Grabstein vom Temurs Enkel – Said Achmad, der davon zeugt, dass die Nekropole für Bestattung der Temuriden und Aristokratie aus Barlas Gens diente (aus dieser Gens stammte auch Temur).